Archiv der Kategorie: Infos pastoraler Raum Lennestadt

Freude will Einzug halten

Gesegnete Weihnachten wünschen wir allen, die in diesen Tagen unsere Webseite und unsere Kirchen besuchen. Mögen Sie sich einen Blick für die Freude, die an Weihnachten bei uns Einzug halten will, bewahren.
Die Freude von Weihnachten ist keine Eroberung des Menschen, es ist eine Gabe des Herrn, heute wie am ersten Tag.
Es geht nicht darum, um jeden Preis Weihnachten einzuholen, sondern uns an Weihnachten von Gott einholen zu lassen, schließlich zu akzeptieren, dass Gott uns zuvorkommt und dass er seine Wunder im Alltag unseres Lebens vollbringt.

Frohe und gesegnete Weihnachten wünscht Ihnen das gesamte Pastoralteam des Pastoralen Raumes Lennestadt.

Krippe

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Infos pastoraler Raum Lennestadt

Warnung

In ganz Lennestadt ziehen zurzeit offensichtlich Werber für ein katholisches Kirchenblatt von Haus zu Haus oder melden sich telefonisch und berufen sich dabei auf die Kirchengemeinden. Unter anderem wird versprochen, dass der Pfarrbrief direkt mitgeliefert wird. Der Pastorale Raum Lennestadt macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass das nicht der Wahrheit entspricht und die Kirchengemeinden in keinerlei Verbindung zu dieser Werbeaktion stehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Infos pastoraler Raum Lennestadt

Internationale Ministrantenwallfahrt 2018

Unter dem Leitwort „Suche Frieden und jage ihm nach“ findet vom 27.07. bis 03.08.2018 die internationale Ministrantenwallfahrt nach Rom statt. 70.000 deutsche und internationale Ministranten, und die Sonderaudienz mit Papst Franziskus werden die Fahrt zu einem ganz besonderen Erlebnis machen.
Auch der pastorale Raum Lennestadt beteiligt sich an dieser Wallfahrt.
Alle Ministrantinnen und Ministranten unseres Pastoralen Raumes ab 13 Jahren (Stichtag Geburtsdatum 27.07.2005) sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Weitere Infos sind >hier< erhältlich.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Infos pastoraler Raum Lennestadt

Herzlich Willkommen!!

Liebe Schwestern und Brüder,
Durch die Versetzung von Pfarrer Heinrich Schmidt nach Kirchhundem ergibt sich für alle Gemeinden im Pastoralen Raum Lennestadt die Frage nach der personellen Zukunft in unserem Bereich. Diese Frage hat jetzt eine Antwort gefunden.
Glücklicherweise wird die Stelle als Pastor im Pastoralverbund entgegen den eigentlichen Planungen des Erzbistums, die im Stellenplan 2024 veröffentlicht sind, nicht gestrichen, sondern zunächst noch einmal neu besetzt.
brieden_wolfgangPfarrer Wolfgang Brieden, wird nach 25 Jahren Seelsorge in St. Peter und Paul Eslohe und 17 Jahren Tätigkeit in St. Sebastian Salwey seinen Dienst als Pastor im Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe beenden und als Pastor im Pastoralverbund Lennestadt seinen Dienst bei uns aufnehmen. Er wird seinen Wohnsitz im Pfarrhaus Grevenbrück nehmen und plant dort, auch nach seiner – in einigen Jahren anstehenden – Pensionierung weiterhin zu wohnen.
Pfr. Wolfgang Brieden, hat sich als gebürtiger Altenhundemer nicht zuletzt auch aufgrund der räumlichen Nähe zu seiner Schwester entschieden, bei uns Wohnung zu nehmen. Der genaue Zeitpunkt des Stellenwechsels wird noch festzulegen sein und dann rechtzeitig bekannt gegeben.
Wir freuen uns über sein Kommen und danken ihm für seine Entscheidung.
Wir wünschen ihm Gottes Segen für seinen Dienst, heißen ihn schon jetzt ganz herzlich bei uns willkommen und begleiten ihn für seinen Dienst mit unserem Gebet.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Infos pastoraler Raum Lennestadt

Gesegnete Weihnachten

Krippe
Es sind so wohl vertraute Worte, die wir jetzt wieder hören: „Fürchtet euch nicht, denn ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteilwerden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Messias, der Herr. (Lk 2,10-11)
Für die meisten von uns gehört es an Weihnachten dazu, mit der Familie zu feiern, den Alltag beiseite zu schieben und wenigstens für ein paar Tage die Sorgen zu verdrängen. Aber eigentlich wissen wir, dass das keine Lösung ist. Verdrängen hilft nicht.
Aber wie sollen wir dann zur Freude kommen, zu der uns das Weihnachtsevangelium einlädt?
Vielleicht hilft ein Wort, das mir in diesem Jahr noch einmal ganz bewusst und deutlich aus der hl. Schrift entgegengetreten ist. Schon unzählige Male habe ich es vorher gelesen, aber jetzt hat es endlich das Herz erreicht: „Werft alle eure Sorge auf ihn, denn er kümmert sich um euch.“ (1 Petr 5,7)
Genau das dürfen wir an Weihnachten tun: unsere Sorgen nicht verdrängen, aber sie näher in den Blick und das Bewusstsein nehmen und sie wie einen Ball auf Jesus „werfen“. Diese Sorgen dürfen wir an der Krippe ablegen. Wir dürfen sie Gott übergeben. ER ist für uns alle in Bethlehem Mensch, Retter und Erlöser geworden.
Weihnachten heißt für uns:
Habt festes Vertrauen auf den Herrn, teilt Jesus all eure Sorgen mit.
Er trägt mit, er erlöst und führt aus der Enge der Sorge in die Weite der Freude und macht unsere Nacht zur geweihten Nacht, zur Weihnacht.

Im Namen des gesamten Pastoralteams wünsche ich Ihnen, Ihren Familien und allen, die in Ihrem Herzen einen Platz haben ein gnadenreiches und von Freude erfülltes Weihnachtsfest und ein gesegnetes Jahr 2017
Ihr
Christoph Gundermann, Pfr.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Infos pastoraler Raum Lennestadt

Abend der Barmherzigkeit

Hinterlasse einen Kommentar

8. Dezember 2016 · 20:30

„Der Mund kann lachen, wenn das Herz auch traurig ist…“

„Der Mund kann lachen, wenn das Herz auch traurig ist…“
Familienwochenende des Pastoralen Raums Lennestadt 2016
Unter dem Motto „Der Mund kann lachen, wenn das Herz auch traurig ist“ findet vom 11. bis 13. November 2016 das Familienwochenende des Pastoralen Raums Lennestadt im Jugendhaus Hardehausen in der Nähe von Warburg statt. Familien und Alleinerziehende mit Kindern sind eingeladen, von Freitagabend bis Sonntagnachmittag eine gemeinsame Zeit zu verbringen und Kirche einmal auf ganz unterschiedliche Art und Weise zu erleben.
Flyer liegen ab sofort im „Gemeinsamen Pfarrbüro des Pastoralen Raumes“ in Lennestadt Altenhundem, Pfarrgasse 6 aus (Öffnungszeiten: Mo. bis Freit. von 9.00 – 11 Uhr, Mo. + Die. + Mi. 14.30 – 16.00 Uhr, Do. 14.30-17.30 Uhr) sowie in den Kirchen Meggen, Maumke und Halberbracht bzw. können unter dem unten angegebenen Link abgerufen werden.Die Anmeldung findet wegen der großen Nachfrage des Wochenendes ausschließlich telefonisch am Sonntag, den 28. August in der Zeit von 18.00 bis 19.00 Uhr unter der Telefonnummer 02721-80060 statt bzw. in den darauf folgenden Tagen.
Fragen zum Wochenende beantwortet gerne nach den Sommerferien Gemeindereferentin Ute Henrichs, Tel. 02721-7154983 oder unter Ute.Henrichs@Kirche-in-Lennestadt.de

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Infos pastoraler Raum Lennestadt